Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Die Auseinandersetzung mit einer voranschreitenden Augenerkrankung lernen und die Aktivierung notwendiger Ressourcen

Dezember 4 @ 17:00 - Dezember 6 @ 13:00

Deutscher Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V.
Frauenbergstraße 8, 35039 Marburg, Telefon 06421 94888 0

 

Seminar für alle von Blindheit bedrohten oder kürzlich erblindeten Menschen:

Die Auseinandersetzung mit einer voranschreitenden Augenerkrankung lernen und die Aktivierung notwendiger Ressourcen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder,

der DVBS lädt herzlich ein zu einem Selbsterfahrungsseminar vom
4.12. – 6.12.2020 nach Baunatal ein.

Tagungshaus ist das

Hotel Stadt Baunatal
Wilhelmshöher Straße 5
34225 Baunatal

Thematik:

Dieses Seminar wird angeboten für alle kürzlich erblindeten oder von Blindheit bedrohten Menschen, die neue Sinnmöglichkeiten suchen. Schwerpunkt dieses Seminars ist die Auseinandersetzung mit einer fortschreitenden Erkrankung und wie ein selbstbestimmtes Leben gelingen kann.

Dabei soll diskutiert werden, welche persönliche Entwicklung durch diese Erkrankung ausgelöst wurde und wie der Alltag mit dieser schweren Einschränkung bewältigt werden kann.

Eine kurze Zusammenfassung der Themen, die gemeinsam entweder in Gruppen- oder Partnerarbeiten sowie in Lehrgesprächen und Plenumsdiskussionen erörtert werden sollen:

  • Selbst bestimmt und eigenverantwortlich Leben
  • Aushalten und Annehmen können
  • Loslassen lernen – Trauern können
  • Umgang mit den eigenen Ängsten und Emotionen
  • Wege zum sinnvollen Leben

Sollte der Wunsch nach einem vertiefenden Einzelgespräch zu einem Aspekt des Erlebten während des Seminars gewünscht werden, so ist dieses nach Absprache abends möglich.

Zur Idee dieses Seminars gehört, dass einige Grundgedanken der Existenzanalyse und Logotherapie nach Viktor E. Frankl erläutert werden, die dann in Aussprache, Einzel- oder Gruppenübungen vertieft werden können. Diese sinnzentrierte psychotherapeutische Fachrichtung ist besonders geeignet für Menschen, die ein schweres Schicksal zu tragen haben und manchmal den Sinn in ihrem Leben nicht mehr sehen können.

Der Referent

Thomas Reichel, 1966 in Braunschweig geboren, ist seit dem Jahr 2000 als Referent, Seminarleiter und psychologischer Berater in eigener Praxis tätig.

2002 erhielt er die Diagnose einer langsam voranschreitenden Netzhauterkrankung. Die Auseinandersetzung mit dem eigenen Schicksal führte ihn zur Existenzanalyse und Logotherapie Viktor Frankls. Besonders sein Buch „…trotzdem Ja zum Leben sagen“ hat sein Wirken nachhaltig beeinflusst.

Heute begleitet Thomas Reichel Menschen in eigener Beratungspraxis, hält Vorträge und Seminare an Universitäten sowie im Wirtschaftsbereich. Darüber hinaus ist Thomas Reichel im Arbeitskreis Psychologische Beratung bei der Pro Retina Deutschland e.V. tätig.

Kosten:

Die Seminargebühr (inklusive Unterkunft im Einzelzimmer, Vollverpflegung, Tagungsgetränke) beträgt für dieses Seminar 195,00 €.

Für Begleitpersonen werden berechnet: 115,00 €

Die Fahrtkosten und sonstige Getränke gehen auf eigene Rechnung.

Anmeldung:

Wir freuen uns, wenn das Programm auf Interesse stößt und bitten um Anmeldung spätestens bis zum 23.10.2020 schriftlich oder per E-Mail (axnick@dvbs-online.de) bei der Geschäftsstelle des DVBS (Herr Axnick). Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen beschränkt.

Zu der Veranstaltung angemeldet sind in der Regel nur diejenigen Personen, die innerhalb der Anmeldefrist das vollständig ausgefüllte Anmeldeformular der Geschäftsstelle zugeleitet haben. Übersteigt die Zahl die verfügbaren Plätze, so gilt für die Vergabe das Eingangsdatum des Anmeldebogens in der Geschäftsstelle des DVBS.

Teilnehmen können auch Nichtmitglieder, allerdings werden Mitglieder des DVBS bei der Vergabe der Plätze zuerst bedacht.

Im September erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer weitere Informationen über die Unterkunft und die Anreisemöglichkeiten, die Rechnung sowie eine Liste der Teilnehmenden.

Abmeldung:

Ein Rücktritt bis vier Wochen vor Seminarbeginn ist ohne Begründung möglich. Es werden 85 % der eingezahlten Teilnahmegebühr erstattet.

Eine spätere Abmeldung ist nur aus wichtigem Grund möglich, der mit der Abmeldung nachgewiesen wird (z.B. Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, unvorhergesehene dienstliche Unabkömmlichkeit, Notfälle im Bereich der häuslichen Lebensgemeinschaft). Wird der Rücktritt anerkannt, so werden 85 % der eingezahlten Teilnahmegebühr erstattet. Sonst erfolgt eine Rückzahlung der Teilnahmegebühr nur dann, wenn der reservierte Platz an eine andere Person vergeben werden kann.

Absage durch den DVBS:

Von der Durchführung einer Veranstaltung ist nach den Richtlinien des DVBS in der Regel abzusehen, wenn sich weniger als zehn Teilnehmerinnen oder Teilnehmer angemeldet haben. Die Teilnahmegebühr wird zurückerstattet. Das Gleiche gilt, wenn die Veranstaltung aus Gründen, die der DVBS zu vertreten hat, entfällt.

Wir freuen uns auf ein anregendes und begegnungsreiches Seminar.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Axnick
DVBS-Seminarorganisation

Mit freundlicher Unterstützung der AOK.
Für den Inhalt der Veranstaltung ist der DVBS e.V. verantwortlich.

Details

Beginn:
Dezember 4 @ 17:00
Ende:
Dezember 6 @ 13:00

Veranstalter

DVBS e.V.
Website:
www.dvbs-online.de

Veranstaltungsort

Hotel Stadt Baunatal
Wilhelmshöher Str. 5
Baunatal, 34225 Deutschland
+ Google Karte anzeigen